...mit Strom gegen Rückenschmerzen

EMS ist aus den medizinischen Bereichen wie Prävention und Rehabilitation nicht mehr wegzudenken. Das revolutionäre und hocheffektive EMS Ganzkörper- System startet seine Offensive zur Bekämpfung der Volkskrankheit Nr.1. Das EMS Training entlastet die Wirbelsäule auf Knopfdruck, optimiert die Nährstoffversorgung und damit die Erholungsfähigkeit der Bandscheiben. In wissenschaftlichen Studien an der Sporthochschule Köln und an der Universität Bayreuth konnte nachgewiesenen werden, dass sich ein EMS Training positiv auf Rückenschmerzen auswirkt, da insbesondere tiefer liegende Stabilisationsmuskeln, die beim herkömmlichen Gerätetraining nur schwer erreicht werden, stimuliert werden. Nachgewiesen wurde auch das regelmäßiges EMS Training Rückenschmerzen gezielt vorbeugt und selbst chronische Beschwerden entgegenwirkt.

 

Ebenfalls positiv ist, dass das Training zudem körper- und gelenkschonend ist, denn schließlich gibt es bei dieser Trainingsform keine Gelenkbelastung. Daher ist es auch für Personen mit Bewegungseinschränkungen attraktiv.

 

Mit der Elektrostimulation ermöglicht man eine stärkere und intensivere Kontraktion des Muskels als bei einer ausschließlich willkürlichen Anspannung. Je nach Intensität, Programmwahl und individueller Zielsetzung können Sie ihre Muskeln nicht nur aufbauen, sondern auch besser definieren, kräftiger, schneller oder ausdauernder machen und damit einfach leistungsfähiger.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bodylounge

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.